Sonntag, 3.Juli 2016
Hallo Sportfreund,
ein neues Zeitalter in meinem Zuchtschlag ist eingekehrt.
Seit gestern, Samstag 2.Juli sind zwei Tauben in meinem Zuchtschlag eingekehrt, die sich in den letzten Jahren in der Reise in der RV-Regen und darüber hinaus, mit hervorragenden
Ergebnissen in der Reise geglänzt haben und jetzt verdientermaßen im Zuchtschlag eine sichere Heimat gefunden haben.
der "NIK 265" und seine "PRINZKE 380" 
Im Zuchtschlag sollen sie jetzt ihre Siegergene an ihre Nachkommen weitergeben und dann stehen mir noch viele schöne Jahre in unserem geliebten Taubensport bevor.
Die Erfolge dieser beiden Tauben sind absolut sehenswert und nicht soooo leicht zu toppen.
NIK 265  700x466.jpg
PRINZKE 380 1024x682.jpg
06557-10-265 Vogel 06557-11-380 Weibchen
2010 - 18.beste Jungtaube 8/7 Preise 2012 - 8.bestes jähriges Weibchen RV 13/9 + 746 ASP
2011 - 3.bester jähriger Vogel RV  9 Preise (Nestbruder 264 bester RV) 2013 - 30ig beste Taube von 1393 RV 12/9 + 680 ASP
2012 - 2.bester Vogel RV 13/11 + 841 ASP (hinter eigenem Cousar 11-197) 2014 - 13/12 + 1007 ASP 1.bestes Weibchen + Aspunktbeste Taube RV
2013 - 2.bester Vogel RV 12/12 + 833 ASP (wieder hinter einenem Cousar11-197)        2015 - 13/12 + 916 ASP 1.beste Taube RV und das mit Habichtanriß
2014 - 3.bester Vogel RV 13/12 + 796 ASP 2016 - 7/6 + 530 ASP - Flügelverletzung - Ende der Reisekarriere
2015 - 12 bester Vogel RV 12/10 + 714 ASP (vorletzten Flug nicht gereist-krank) ihre Spitzenpreise
gesamt 61 Preise, 2,4,5,7,7,9,9,11,17,18,22,27,28 usw. 1,1,1,1,1,2,3,4,5,7,7,7,7,8,8,10,10,11,14,14,17,19,20,23 usw.
die direkte Schwester des  "NIK265" die "NIKI239" fliegt in 2012 1.Konkurs im RegVerband gegen 3711 Tauben und FG gegen 2157 Tauben
als einzige Taube in RV+FG volle Preiszahl mit 13/13 + 897 ASP beste RV+FG 2.Konkurs im RegVerband gegen 7702 Tauben hinter ihrer Cousine "POWERLADY"
3. Konkurs gegen 1876 Tauben in der FG
______________________________________________________________________ 7. Konkurs RegVerband gegen 6611 Tauben 
8.Konkurs gegen 2479 Tauben in der FG
die direkte Schwester der "PRINZKE 380" die "PRINZKE 346" 9. Konkurs gegen 2730 Tauben in der FG
10.Konkurs im RegVerband gegen 7866 Tauben
2012 - 13/12 + 995 ASP  1.bestes jähriges Weibchen und Aspunktbeste Taube in der RV+FG 11. Konkurs gegen 3170 Tauben in der FG
2013 - 12/11 + 920 ASP  Aspunktbeste Taube in RV-FG-RegVerband 17. Konkurs gegen 3491 in der FG
leider ein Habichtopfer 1 Woche vor dem 1.Preisflug 2014 21. Konkurs gegen 4504 in der FG
somit schafften es die "PRINZKES 346 + 380" 2012-2013-2014-2015 28. Konkurs gegen 2907 Tauben in der FG
jeweils Aspunktbeste Taube in der RV Regen und z.T. in FG und RegVerband zu werden!!!
Was durch den Ausfall der "PRINZKE 380" inmitten der Saison 2016 natürlich sehr sehr schade ist…die "PRINZKE 380" wäre mit ihren bisherigen Ergebnissen in 2015 + 2016   
1,1,1,1,5,7,7,7 Konkurs vielleicht eine gute Anwärterin für die Olympiade 2017 in Brüssel gewesen. In der diesjährigen Form und gesund, hätte sie sicherlich noch das ein oder   
andere Superergebnis erzielen können und wäre dann ein heißer Kandiat gewesen!!! Schade…..ganz einfach Schade für diese Taube und für mich.    
Eine direkte Schwester die "PRINZKE 864" könnte ihre Nachfolgerin werden, wenn…….ja wenn der Habicht nicht auch da wieder zuschlägt
als Jährige in 2016 bis dato von 8/7 Preise + 625,44 ASP gegen durchschnittlich 1000 Tauben!!!
sie zeigt also als Jährige bisher sogar bessere Leistungen als ihre beiden TOP-Schwestern "PRINZKE 346 + 380" !!!
Sie haben also alle die sehr guten Gene ihrer Großmutter "PRINZESSIN 211" vererbt bekommen, die eine Superfliegerin war und es schaffte 42x in Folge erfolgreich zu sein!!!
da sieht man wieder einmal…aus einer guten Familie die sich seit 25 Jahren auf meinem Schlag immer wieder mit absoluten Toptauben zeigt….da kommt immer wieder mal gutes heraus!!!
unter nachfolgendem Link sehen sie die Erfolge der "PRINZESSIN 211"   http://www.brieftaubenweber.de/die%20211.html    
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 
Donnerstag, 7.7.2016  
Grüß Dich Sportfreund,
mir läuft die Zeit zum schreiben weg, 
war den ganzen Tag im Krankenhaus und hab jetzt einen Termin 25.September für einen Knieaustausch.
Endlich, den das Miststück plagt mich schon seit 1990 und einmal hat jeder die Schnauze voll…bei mir dauert so was immer etwas länger als bei andern ;-)
Der Rückblick zum letzten Wochenende 500 km Flug ab Bitburg in der Eifel.
Wie in der Regel normal, war das wieder mal so ein Kotzeflug…..warum? Weil gerade diese weiten Flüge die normal vom deutschen Brieftaubenverband als Zuchtziel ausgelobt
werden, in der Regel bei bestem Wetter, bei uns sehr oft Rückenwind dann diese eigentlich erforderlichen Kriterien nicht im entferntesten treffen.
Auflaß war um 7.30 Uhr und Ankunft der ersten Taube in unserer RV-um 12.57 Uhr bei 497 km mit 1518 mtr/min. Nach 30 Minuten war dieser hochdekoriert Flug vorbei und 
ein ganzer Haufen der bis dahin vollen Tauben und einmal daneben, lag bei diesem Hurra vom Winde verwehten Flug daneben.
Tija….und wegen solcher Deppenflüge und einer noch blödsinnigeren deutschen Meisterschaft wird das ganze Flugjahr über die Züchterschaft bzw. die Flugleiter vor Aufgaben
gestellt die es icht einmal wert sind darüber zu berichten.
200-300 und zum Teil 400 km Flüge sind nichts wert, obwohl diese sehr oft sehr viel härter sind. Zum anderen müssen es ja auch noch die 5 zu letzt durchgeführten Flüge
dieser Kategorie sein. Also ist auch ein Superflug auf 400 km nichts wert, wenn er nicht bei den 3 zu letzt durchgeführten ist und auch nicht wenn in der Regel früher in der Saison die 
Konkurrenz noch sehr viel größer ist. So ein Schmarrn kann doch nur kranken Hirnen entspringen
So haben wir in unserem RegVerband bisher in zum Teil 10 durchgeführten Flügen ganz zwei 400 und einen 500 km durchgeführt. .
Die letzten 4 Flüge der Saison lauten dann 400,400,500,600 und die sind so wertvoll wie einziger Flug vorher. Ist doch wirklich lachhaft was in unserem Verband der Neuzeit 
abgeht. Da werden die höchsten Dekorationen vergeben für oftmals wertlose Flüge wie dieser 500 km Flug bei uns.
Da kann ich nur sagen….wo sind den die alten, guten Zöpfe wo der Mensch noch ein Realitätsdenken hatte hingekommen?
Die neue Denke, die neuen, hochgelobten Zöpfe können doch nur Züchtern entspringen die von Sport und Fairnes keine Ahnung haben.
So ein Schmarrn kann doch nur kranken Hirnen entspringen.
Nachfolgend der Zeitungsbericht vom letzten Flug