Hallo Sportfreund, ganz am Ende dieser Seite werden Sommerjunge aus meinem Zuchtschlag angeboten

Ich freue mich auf Ihren Besuch auf dieser Seite und möchte mich herzlich bei Dir bedanken

 

                                                                                                                                                                       

 

11-346 Vignette.JPG11-239-Vignette 300.JPG                                                                                                                             

 

                                                                                                                                             3 Musketiere
   in 
  2012    

 

 

„NIKI 239“ direkte Schwester des „NIK 265“                                                                                                                                               „PRINZKE 346“

 

 

image008.jpg

 

RV -Regen

1.RV-Verbandsmeister                                40/3778 ASP

1.RV-Meister 5 beste Tauben                   59/4655 ASP

1.RV-Jährigenmeister 3 Tauben               34/2826 ASP

1.RV-Weibchenmeister                               36/2817 ASP

1.RV-Vogelmeister 5 Vögel                        54/3849 ASP

1.RV-Meister 2 Vögel + 2 Weibchen       48/3664 ASP

1.RV-Verbandsmittelstreckenmeiser   40/3778 ASP

1.RV-Verbandsjährigenmeister               18/1737 ASP

1.RV-Meister "die Brieftaube"                 40/3143 ASP

1.RV-Meister - "Klinikpokal"                      24/2349 ASP

1. beste Taube in der RV                       13/13 - 879 ASP

1.bester Vogel RV                                    13/12 - 949 ASP

1.bestes Weibchen RV                            13/13 - 879 ASP

1.bestes jähriges Weibchen RV           13/12-994 ASP

Bestgereiste Tauben: 1,2,3,5,6,7,8,15,17,19,21 usw.

Bestgereiste Vögel - 1,2,3 usw.

Bestgereiste Weibchen - 1,2,4,5,7,8,9,10,11,12,13,14

Beste jährige Weibchen - 1,2,3,4,5,6,7,8 usw.

AS-Tauben des Monats:

Mai -1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11,12,13,14,15,16,17,18,20

Juni - 1,2,3,4,6,7,8,9,10,11,12,13,19,24,29 usw.

Juli - 2,4,6,7,11,18,27,29,30 usw

AS-Tauben des ganzen Jahres nach Aspunkten

von 1785 gestarteten Tauben wurden folgende

Plätze belegt - 1,2,3,4,5,6,7,9,11,12,13,14,15,16 usw

Bronze und Silbermedaille

                                                                             

 

 

 

 

 

Schlag -  Alfred Weber 06557 Kirchberg

       RV-Regen - 652 Bayrischer Wald

-----------------------------------------------

 

 

BUNDESEBENE 2012

 4. RV-Meisterschaft des Verbandes 40/3777,72 ASP

12.Jährigen-Verbandsmeister            18 /1736,53 ASP

31.Verbands-Mittelstreckenmeister 16/1544,35 ASP

 

 

 

 

Regionalverbandsebene 2012

          652 Bayrischer Wald

1.Regionalverbands-RV Meister        40/3777,72 ASP

1.RegVerbands-Jährigenmeister        18/1736,53 ASP

1.RegVerbandsmstr.- Mittelstrecke  16/1544,35 ASP

3.RegVerbands-Klinikmeister            24/2348,63 ASP

7.RegVermstr.“BRIEFTAUBE“    40/3143,10 ASP

 

 

 

               

RegVerbandsgruppenmeister 2012

           Gruppe NORD - Intern

1. mit 3 besten Tauben 25 / 1811,74 ASP

 

 
                                                                                                                                                                                                                                                                                            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

                                                                              

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                            

 

 

 

                                                                  „PRINZ 197“ Enkel „PRINZESSIN 211

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                           

                                                                        5 beste Tauben   59 Preise + 4655 ASP
10 beste Tauben 111 Preise + 8500 ASP

  5 beste Alttauben   57 Preise + 4034 ASP
10 beste Alttauben 102 Preise + 7146 ASP             

                                                                                                                                                             

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          

 

 

06557-11-346 W-200.JPG428 W-200.JPG                                                                                                                        5 Jährige fliegen
 54 Preise
4466 ASP

10 Jährige fliegen
100 Preise
8298  ASP !!!

 

                                                                                               

                                                                                                                        

 

                                                                                                                     20  Jährige fliegen in 2012              

                                                                                                                    12,11,11,10,10 -10,9,9,9,9 - 9,8,8,8,8 - 7,7,7,7,6

                                                                                                                                   

 

 

 

                         

                              die „428“ mit 11 Preisen + 943 ASP                                                                                                                               die „PRINZKE 346“ mit 12 Preisen + 995 ASP

                                   2.beste Jährige Taube RV                                                                                                                                                     1.beste Jährige Taube RV
                            AS-Taube RV -Juni 13. - Juli 7.Platz                                                                                                                          AS-Taube RV - Mai 6. - Juni 7. - Juli 11.Platz     

                                  „Enkelin Prinzessin 211“                                                                                                                                                         „Enkelin Prinzessin 211“

 

 

 

11-388-r-200.JPG419 W-200.JPG11-336 W-200.JPG

 

 

 

                                                                                                                                 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

               

 

 

 

                           

 

                           die „336“ mit 10 Preisen + 844 ASP                                     die „419“ mit 11 Preisen + 888 ASP            der „388“ mit 10 Preisen + 796 ASP                                                                                                                                            

                               4.bestes jähriges Weibchen RV                                              3.beste jährige Taube RV                                       4.bester jähriger Vogel RV

                            AS-Taube RV - Mai 13. - Juni 4.Platz                                     AS-Taube RV - Mai 8. - Juni 9.Platz                              AS-Taube RV Juli 3. Platz

                      Enkelin Prinzessin 211“  + NIK1111                                                         „Enkelin Nik 1111“                                                           Enkel Nik 1111

                      

 

 

             weitere sehr gute und sehr sehr schnelle Jährige in 2012

 

 

 

 

 

11-362 W -200.JPG11-399-200.JPG---373 V -200.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

             

 

 

 

 

 

 

                  der „373“ mit 9 Preisen + 764 ASP                              die „399“ mit 10 Preisen und 767 ASP                   die „362“ mit 9 Preisen + 841 ASP                    

                     10.bester jähriger Vogel RV                                 5.bestes jähriges Weibchen RV                                     7.bestes jähriges Weibchen RV

                    AS-Taube RV - Juni 12. Platz                                AS-Taube RV - Mai 3. - Juni 10.Platz                             AS-Taube RV - Mai 10. - Juli 2.Platz               

                      die RINGLOSENLINIE                                               „Tochter Nik 1111                                                                        „Enkelin Nik 1111

 

 

11-380 W - 200.JPG11-421 V - 200.jpg11-350 W - 200.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

               

 

 

 

 

                  

                   die „350“ 8 Preise + 721 ASP                                                                die „PRINZKE 380“ 9 Preise + 764 ASP                                       der „421“  9 Preise + 696 ASP

                    3 Flüge verletzt zu Hause                                                                  8.bestes jähriges Weibchen RV                                     9.bester jähriger Vogel RV

                 AS-Taube RV - Mai 1.Platz                                                                          AS-Taube RV - Juli 4.Platz                                             AS-Taube RV - Juli 18.Platz

                       „Enkelin Nik 1111                                                                                       „Enkelin Prinzessin 211“                            Linie Rambo-Kannibal-Königsfamilie

 

 

 

 

 

11-302 V - 200.jpg6557-11-325 V - 200.jpg11-398 V - 200.jpg                            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          

 

 

 

 

                       der „325“  7 Preise + 613 ASP                                    der „302“  8 Preise + 710 ASP                                der „398“  7 Preise + 621 ASP

                               „Sohn Nik 1111“                                                                                  „Sohn Nik 1111“                                              „Sohn Nik 1111

 

                              

 

 

                                           „die 3 Brüder - Söhne des Nik 1111  -  die Meister der Zukunft“

 

 

 

            und sie komplettieren des Feld der Meister 2012

 

 

 

 

 

10-265 V -200.jpg07-634 V - 200.JPG

07-514 W - 200.JPG

 

 

 

 

 


 

          

 

 

 

 

 

 

 

      

 

            der „ARGENTON 634“  11 Preise + 619 ASP                                    die „BIRGIT 514“  10 Preise + 577 ASP                                                            der „NIK 265“  11 Preise + 841 ASP                                                     

                Sohn Prinzessin 211“                                                                    Tochter Nik 1111  x  Prinzessin 211“                                                           „Sohn Nik 1111“

        2010-2011-2012 jeweils 11 Preise                                                    2008-12/10 Preise. 2.bestes jähriges Weibchen RV                               2011.- 3.bester jähriger Vogel RV

                3. + 6. Bester Vogel RV                                                                 2010-12/11 Preise 3.bestes Weibchen RV                                                  2012 - 2.bester Vogel RV

                15.Asvogel Reg.Verband                                                             514 ist die Mutter von 11-336 siehe oben

                                                                                                 sowie die Großmutter der“PRINZKES 346+380 + 864 „siehe oben+unten

               

 

 

 

                 

10-285 W-200.JPG10-169 V-200.JPG

                                                                                                  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

                                  Der „169“ 10 Preise + 644 ASP                                                              die „285“  10 Preise  +  767 ASP

                                       7.bester Altvogel RV                                                                                    4.bestes Altweibchen RV      

                                          Ringlosenlinie                                                                              AS-Taube RV - Mai 5. - Juni 8.Platz

                                                                                                                                                                      „Enkelin Nik 1111“

 

 

 

===================================================================================================================

 

 

                                          fünf 
Musketiere 
in
2013
12,12,12,11,11
bei 12 Flügen

    

 

 

6557-11-419W-964x1024.JPG06557-10-265 V-1024x681.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                  „NIK 265“                                                                                                                      „NIKI 419“

 

                                                                                                           

Meisterschaften - RV - Regen 2013

1.RV-Verbandsmeister                  30 Preise+2406 ASP

1.RV-Meister 5 beste Tauben   58 von   60 +4320 ASP

1.RV-Weibchenmeister 3 Weibchen       34+2590 ASP

1.RV-Vogelmeister 5 Vögel                        51+3662 ASP

1.RV-Meister 2Vögel + 2 Weibchen        47+3473 ASP

1.RV-Meister „die BRIEFTAUBE“                32+2820 ASP

1.RV-Deutsche Verbandsmeisterschaft 12+1055 ASP

1.RV-Meister - KLINIKPOKAL                       32+2379 ASP

1.beste Taube und 1.bester Vogel        12/12+898 ASP

2.beste Taube und 2.bester Vogel         12/12+834 ASP

3.beste Taube und 1.bestes Weibchen 12/12+822 ASP

beste Tauben: 1,2,3,5,6,,8,16,18,26,29,30,38,39 usw

gegen 1393 gestartete Tauben !!!

beste Vögel: 1,2,7 usw.

beste Weibchen: 1,3,4,5,10,12,14,15 usw.

Tauben nach Aspunkten:1,2,3,4,5,7,10,11 usw.

Konkurse: 1,1,1,2,2,2,2,3,3,3,3,4,4,4,4,5,5,5,7,7,7,7,7,8,

8,8,9,9,9,9,9,10,10,11,11,11,11,11,11,12,12,12,12,14,

14,14,16,16,16,16,17,17,18,18,18,18,20,20 usw. Konkurs!!! gegen durchschnittlich 967 Tauben!!!

 

 

 
image060.jpg

Schlag -  Alfred Weber 06557 Kirchberg

       RV-Regen - 652 Bayrischer Wald

-----------------------------------------------

 

 

3.Bayernmeister 40/39 + 2867 ASP

 

Regionalverbandsebene 2013

          652 Bayrischer Wald

1.Bayrischer Meister 40/39 und 2867 ASP

1.Regionalmeister des Verbandes 25/25-1883 ASP

1.RegVerbands-Pokalmeister 26 Preise - 1777 ASP

1.bestes Weibchen Reg Flüge 5/5 - 475 ASP

2.bester Vogel Reg Flüge 5/5 - 402 ASP

3.Deutscher Verbandsmeister 12 Preise 1055 ASP

2.Asweibchen 4 Preise 374,52 ASP

3.Asvogel 4 Preise 346,19 ASP

5.Regionalverbands-RV Meister  30/2406 ASP

6.RegVerbands-Klinikmeister 32/2379 ASP

 

1.RegVerbandsgruppenmeister 2013

           Gruppe NORD

mit den 3 besten Tauben 24/24-1860 ASP

1,3,5,9,12,22 beste Taube mit je 8/8 Preis

gegen 4707 gestartete Tauben !!!

 

 
                                                                                                                                                                                                                             

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                „ PRINZ 197 Enkel der Prinzessin 211“

                                                             

 

 

 

11-428 W - 700.JPG11-346-700.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         „PRINZKE 346 Enkelin der Prinzessin 211“                                                                                                                                              „11-428 Enkelin Prinzessin 211“

    nach 2012 auch in 2013 die Aspunktbeste Taube in der RV + FG                                                                                       auch in 2013 wieder ein Muster an Beständigkeit

 

 

 

 

 

 

ein NOVUM im Taubensport

der „PRINZ 197“ + „NIK 265“ wiederholen Platz 1 + 2 bester Vogel der RV 2012 in 2013!!!

 

bzw. 2013 die  1. + 2. beste Taube der RV

 

 

 

 

11-425 W-700.JPG                                                                                                                                                 

10-297 W.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                       „die 297“ eine Enkelin des NIK1111“                                                                                                        „die 425 eine Enkelin der Prinzessin 211 + des NIK 1111“

 

 

 

 

11-380 W - 700.JPG10-169-rund700.JPG

 

                                                                                                                                             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                     

 

 

 

 

 

                            10-169 die Zuverlässigkeit der Ringlosenlinie                                         „PRINZKE 380“ wie ihre Schwester oben „PRINZKE-346 vertritt sie ihre Großmutter 00-211  gut

 

 

 

 

 

11-350 W-700...JPG11-336 W-700.JPG                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                

                                                                                                                                                    

 

 

 

11-336 W Enkelin „PRINZSSIN 211 + NIK1111“   sie können beide absolute Spitze fliegen  11-350 Enkelin des „NIK1111“ x eng „RINGLOSER“

 

 

 

 

09-119 W-1024.JPG10-285 W-400.JPG

                                                                                                                                                              

                                                                                                                                                        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                10-285 W Enkelin des „NIK1111“           -solide Tauben aus der NIKLINIE -            09-119 W Tochter des „NIK1111

 

 

 

 

 

.10-169 W-700...JPG

11-302V-700.JPG                                                                                         

 

11-302V-700.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

            11-302 V Sohn NIK1111                - diese beiden können erheblich mehr -          10-168 aus der „RINGLOSENLINIE“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo Sportfreund und Leser dieser Seite,

Du hast hier gelesen und gesehen, daß sich meine Tauben aus dem Bayrischen Wald nicht verstecken brauchen und sehr gute Leistungen abrufen können.

Wir haben hier bei uns sehr sehr viele Berge und jeder Berg stellt ein Hindernis  für die heimfliegende Taube dar und so wird sie immer wieder vom geraden

Weg zur Heimat abgetrieben.

Unsere Tauben fliegen nicht von Belgien nach Berlin über ebenes Gelände und können nicht in gerader Linie ihre Heimat ansteuern so wie in vielen Teilen

 Deutschlands, sondern haben gerade bei den letzten Kilometern ihres Heimfluges noch enormes zu leisten.

Umso mehr freut es mich, das sich meine Tauben mit erheblichen Aspunkten auf allen Meisterschaften in’s Blickfeld rücken konnten.

In der direkten Umgebung, RV und RegVerband 652 Gruppe Nord, wird die Konkurrenz geradezu  deklassiert in Punkto Schnelligkeit.

Mit zum größten Teil riesigen Preis und vor allem ASpunktevorsprung, dominierten sie die Klassements in 2012 + 2013

So braucht mir auch in 2014 nicht bange sein, den was mein Zuchtschlag hergibt, das lieber Sportfreund kann man an Hand der überragenden Leistungen

meiner Jährigentruppe in 2012 ersehen -  „10 Jährige mit 100 Preisen und 8298 Aspunkten  wer so frage ich, kann das vorweisen?

 

blättere unter den Links                            http://brieftaubenweber.de/reiseleistung.html

                                                                            http://brieftaubenweber.de/Meisterschaften%201999%20bis.htm

                                                                            http://brieftaubenweber.de/RV-Meister%201999%20bis%202011.htm

 

und Du wirst sehen das es sich hier um keine Eintagsfliegen handelt, sondern um einen Taubenstamm der seit Jahrzehnten erfolgreich ist.

                                                                            

Ich mache Dir  einen Vorschlag lieber Leser - blättere alle Nr. 52 der Zeitschrift „die Brieftaube“ mit den Meistern von 1999 bis dato durch

und Du wirst wenige oder gar niemanden finden, der öfter in diesen Ausgaben zu finden ist wie der ganz normale Schlag von Alfred Weber.

Da wo nicht riesige Stammbäume dahinter stecken, sondern gute Leistungen der Tauben über viele Jahre.

 

 

Gut Flug

Alfred Weber

Abtschlag, den 26.August 2013

 

PS: bitte um Entschuldigung wegen der nicht Standartgemäßen Bilder und Aufmachung wie in anderen Internetseiten - habe ich alles ganz einfach selber,

ohne große Kosten gemacht wie bei mir üblich - warum Zeit und Kostenaufwendig, wenn es anders auch geht.

Ich denke, nicht das Bild und die Aufmachung macht den Wert sondern die Taube darauf und der Erfolg dahinter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


                                         2013 + 2014
die Glorreichen "5" da liegt Spitze im Blut

 

 

   

 

 

 

 

Vorschlag 3 Pr in Bild900.jpg

 

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hallo Sportfreund,

das Jahr 2014 ist wieder Geschichte.

 

Begonnen hat es für mich wie es nicht schlechter gehen kann.

Innerhalb von zwei Tagen verlor ich durch einen Habichtangriff und einen Nachtflug Tauben die man nicht ersetzen kann.

Den Vogel 6557-10-197 siehe oben, der in 2012 und 2013 jeweils RV bester Vogel bzw. RV-beste Taube war - seine Leistungen siehe oben.

Das Weibchen 06557-11-346 mein bestes Weibchen vor allem in der Spitze in 2012 + 2013 - Leistungen siehe oben.

Dazu das Weibchen 06557-11-425 siehe oben und zu guter letzt

auch noch die 06557-11-428 die nach 5/4 Preisen am 6.Flug auf dem Felde der Ehre geblieben ist.

Damit waren 3 meiner 5 Musketiere aus 2012 + 2013 weg. Nur noch der Vogel 06557-10-265 und das Weibchen 06557-11-419 waren da.

Sportfreunde, wer kann so einen Aderlaß in kurzer Zeit wegstecken?

 

Der Vogel „NIK 265“ zeigte auch in diesem Jahr wieder was in ihm steckt und flog wiederum 13/12 Preise ein und auch die 06557-11-419 bestätigte ihre bisherigen Leistungen mit 13/11 Preisen erneut. Leider wurde ihr

davon der Preis vom 2.Flug als Schlagerste Taube durch unsere Verbandspfuscher aberkannt. Dazu aber möchte ich an dieser Stelle nichts mehr schreiben, den ein Teil unserer Verbandssatzungen ist nicht einmal den Speichel wert denn man zum lesen dieser verbraucht.

 

Alles in allem konnten meine Tauben trotz dieses erheblichen Aderlasses wieder ganz gut mitmischen bei den Flügen bzw. Meisterschaften der Reisesaison 2014, die ich nachfolgend in groben Zügen anführe.

 

 

 

 

 

 

Ellipse: RV - Regen - 2014

1.RV-Meister 5 beste Tauben                     58/4074 ASP
1.RV-Verbandsmeister		                      30/2487 ASP
1.RV-Weibchenmeister 3 Weibchen        35/2577 ASP
1.RV-Meister 2Vögel + 2 Weibchen          47/3372 ASP
1.RV-Meister „die BRIEFTAUBE“	             40/3467 ASP
2.RV-Meister - KLINIKPOKAL                       32/2320 ASP
5.RV-Vogelmeister 5 Vögel	                      52/3379 ASP
7.RV-Jährigenmeister 3 Tauben	            29/1869 ASP
1.bestes Weibchen    13/12 + 1007 ASP
3.bester Vogel 	    13/12 +   786 ASP
11.+13.bester Vogel RV
3,10,14,15,16,22,23,24 bestes Weibchen RV
6.+7. bestes jähriges Weibchen RV mit jeweils 10 Preisen
Bestgereiste Tauben RV:2,6,8,20,21,23,28,31,32 usw.
Aspunkte beste Taube RV mit 1007 ASP
Bei 48 gestarteten Tauben gab es 12 zweistellige und weitere gute Tauben, was nicht so ganz schlecht ist wie ich finde.
12,12,12,11,11,11,11,11,11,10,10,10,9,9,9,9,8,8,8,8,8 usw.
AS-Tauben:
Mai - 4,5,9,10,11,13,15,usw.
Juni - 9,13,15,16 usw.
Juli - 7,8,19,20,21,24, usw.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die 5 Meisterschaftstauben 2014 mit 58 Preisen und 4074 ASP

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

NIK 265 - 2014 - 900.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                      Sohn „NIK1111“ + „DRAPKOS“

 

 

11-380 - 2014.JPG11-285 W - 1202x886.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                           Enkelin des „NIK1111“                                                                                                            PRINZKE 380“ Enkelin der „PRINZESSIN 211“

                                                 +  „DRAPKOS                                                                                                                                    + "DRAPKOS"             

 

 

 

336 - 2014.JPG169 - 2014.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                              die Linie des „RINGLOSEN 89                                                             Enkelin „NIK + PRINZESSIN 211

 

 

                                                                                                                          und  weitere sehr gute Tauben in 2014

 

                                                                                                                            

 

 

 

11-419 für 2014.JPG

421-2014.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                               Enkelin „NIK1111“  x „DRAPKOS                                                                                                             Linie DRAPKO-SYSTERS

 

 

11-894 W-400.JPG

297-2014-500.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                       

 

                                               RINGLOSER + Enkelin „NIK1111                                                                                                  „Enkelin NIK 1111“ x OLMPIC808"

                                                                 

 

13-186 W-500.jpg

11-882  - 2014 - 400.JPG 

 

 

 

                                   Enkelin „Prinzessin 211“                                                                                                                         “Enkelin „Prinzessin 211“

                                      + „OLYMPIC808                                                                                                                                                   + „DRAPKOS

 

 

13-182 W - 400.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                          Enkelin „NIK1111

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

 

17.November 2015

 

Grüß Gott Sportfreund,

schneller als man denkt ist wieder ein Taubenjahr vorbei.

Ist man im Frühjahr voller Drang und Hoffnung, so sehnt man nach einigen Wochen der Reise dessen Ende wieder her.

Sehr viel verlangt ein Taubenjahr von Mensch und Tier.

Wer da lustlos und faul ist, der wird am Saisonende die Quittung dafür erhalten, so auch ich, als ich nach 10 Flügen die Führung mit der Hauptmeisterschaft mit den 5 besten Tauben abgeben mußte.

Gott sei Dank hat mich dieser Führungsverlust noch mal angestoßen, so das ich mich mit meinen Tauben die letzten 2 Flüge noch einmal richtig fokussiert habe und den

Steuerhebel doch noch einmal umlegen konnte und somit wieder die Führung übernehmen und halten konnte.

So darf ich unter dem Strich mit den Leistungen meiner Tauben im Reisejahr 2015 wieder zufrieden sein und die lange Dominanz meiner Tauben in der RV-Regen fortsetzen.

Zwar nicht mehr in der überzeugenden Form wie in manchen Jahren zuvor, ich säge aber jedes Jahr am eigenen Ast auf dem ich sitze, in dem ich mein tun und handeln auf meinem Schlag in meinen "LIVE-dabei"  Berichten auf dieser HP veröffentliche und mir dadurch die unmittelbare Konkurrenz selber mache.

Tija...und irgendwann schnallt's auch der letzte.

Das aber ist es mir wert, den glänzen kann man nur in guter und großer Konkurrenz und das möchte ich so gut es geht bei behalten.

Leider hat sich vor 3 Jahren schon eine ganze Einsatzsstelle bis auf 3 Züchter von unserer RV Regen zur Nachbar-RV verabschiedet.

Diese Einsatzstelle hat in den 70/80/90iger Jahren in unserer RV-Regen dominiert, mußte aber die letzten 15 Jahre kleinere oder auch ganz kleine Brötchen backen und hat sich aus unserer Konkurrenz verabschiedet....schad, aber so ist die Mehrzahl der Taubenzüchter leider gebacken.
Wenn es mit dem eigenen Erfolg nicht mehr so richtig klappt versucht man auszuweichen oder abzuschieben. Darum auch die vielen Grabenkämpfe in den Flugvereinigungen allerorten.

Entschuldigung lieber Leser für die kleine Abschweifung, aber ich denke das auch diese Punkte einmal festgehalten werden dürfen auf meiner HP.

 

Auch auf höher Ebene konnten 2015 wieder so einigermaßen gute bis sehr gute Erfolge erbracht werden von meinen Tauben, wozu man aber in unserem RegVerband mit seinen

topographischen Gegebenheiten sehr abhängig ist von Wind und Wetter ist.

Ich denke das es in Deutschland keinen zweiten RegVerband gibt wie unseren 652 mit der Donauebene mit ca. 350 mtr bis hin zu den höchsten Schlägen im Bayerwald die bis über 1000 mtr hoch liegen.
Eine Länge von ca. 100 km und eine Breite von ca. 35 km.

Werden die Tauben auf ihrem Flug aus der NW-Richtung von nordwestlichen bis östlichen Winden begleitet müssen die Tauben von der Donauebene steigen in die Höhen des Bayrischen Waldes. Gibt es Süd-südwestliche Winde, dann haben es die Tauben aus der Donauebene erheblich leichter aus den Höhen des Bayerwaldes in die Donauebene abzutauchen.

Einmal einem Berg auf Grund des Windes falsch umfliegen und die Aspunkte sind weg.

So sind Tauben aus unseren Gegenden mit hohen Aspunkte sehr viel höher zu bewerten, als bei Fluggemeinschaften bsp. Berlin, die von Holland oder Belgien über die Norddeutsche Ebene hinweg fliegen und ohne topographische Hindernisse ihren Weg nach Hause fliegen können. Da ist die absolute Spitzentaube doch erheblich im Vorteil gegenüber einer Taube aus dem Bayrischen Wald wo eine falsche Bergumfliegung erheblich an Aspunkten kostet.

Die gute Taube aber wird sich überall durchsetzen und das ist entscheidend in den Wertungen der Meisterschaften und bestgereisten Tauben.

So darf ich mit den Leistungen meiner Tauben auch im Jahr 2015 wieder zufrieden sein und mich freuen auf das Jahr 2016.

 

    Im nachfolgendem die Leistungsergebnisse meiner Tauben in 2015                                                             

Regelmäßiges Fünfeck: 2015
Regional-Verband 652
Bayrischer Wald

2.RegVerbands RV-Meister mit 30 Preisen und 2486,21 ASP

2.Reg Verbands-Meister der "BRIEFTAUBE"  40 Preise und 3490,13 ASP
5. Verbandsmeister im Reg Verband 652 mit 15 Preisen und 1198,54 ASP
13.Klinikcupsieger im RegVerband mit 30 Preisen und 2489,73 ASP
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rahmen: RV-Regen 

1. RV-Meister 5 beste Tauben mit 55 Preisen + 4010 ASP
1. RV-Verbandsmeisterschaft 30 Preise + 2486 ASP
1.RV-Weibchenmeister 3 Weibchen 34 Preise + 2027 ASP
1.RV-Meister 2 Weibchen + 2 Vögel 44 Preise + 3312 ASP
1.RV-Meister alle Flüge die 2 schnellsten Tauben 26 Preise + 2537 ASP
1.RV-Deutsche Verbandsmeisterschaft 15 Preise + 1199 ASP
1.RV-Meister "die Brieftaube" 40 Preise + 3490 ASP

2.RV-Meister Klinikcup 30 Preise + 2490 ASP
3.RV-Jährigenmeister 3 Tauben 27 Preise +1442 ASP
4.Vogelmeister mit 5 Vögel 49 Preise + 3189 ASP
4.RV-Verbandsjährigenmeister 12 Preise 751 ASP

1.bestes Weibchen und beste Taube RV 13/12 + 916 ASP
4.bestes Weibchen RV 13/11 + 889 ASP
5.bestes Weibchen RV 13/11 + 698 ASP
9.bestes Weibchen RV 13/10 + 679 ASP
12.bestes Weibchen RV 13/10 + 584 ASP
6.bester Vogel RV 13/11 + 795 ASP und damit Aspunktbester Vogel RV
12.bester Vogel RV 12/10 + 714 ASP
15.bester Vogel RV 13/10 + 628 ASP
2.bester jähriger Vogel RV 9 Preise + 589 ASP
5.bester jähriger Vogel RV 9 Preise + 443 ASP
3 x 1. Konkurs
1.AS-Taube RV mit 12 Preisen und 916 ASP
Aspunktbeste Tauben RV - 1,2,4
bestgereiste Tauben - 1,9,10,13,19,21,25,28
AS-Tauben RV  Mai - 1,4,8,9,12,14,17,19,20,21,23,26,27,30
AS-Tauben RV Juni - 1,2,3,7,12,13,21,23,26,29,30
3 x 1.Konkurs
500 km Flug - 802 Tauben 39/24 den 1,2,3,4,5,6,9 Konkurs
die Silbermedaille mit dem 1,2,5,6. Konkurs mit 396,27 ASP
600 km Flug - 578 Tauben 35/17 den 2,4,10 Konkurs
Endflug 400 km - 600 Tauben 38/30 den 1,2,3,6,8,9,11,12,21,25,28,29,34,35,40
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Musketiere 2015

 

 

                                                                                                      

                                                           im Moment die Aushängeschilder des Schlages Weber

                               das TRAUMPAAR "NIK 265   +   PRINZKE 380"  in 2014 +2015

                                                  

 

11-380  500.jpg,06557-10-265 - 500.jpg
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


2010-Jungtaube 8/7 Preise                                                                                                                   2012- 8.bestes jähriges Weibchen RV 13/9 + 746 ASP

2011- 3.bester jähriger Vogel RV 9 Preise  (Nestbruder 264 1.bester RV)                        2013- 30ig beste Taube RV 12/9 Preise + 680 ASP von 1393 Tauben

2012- 2.bester Vogel RV 13/11 + 841 ASP(Schwester239-13/13 einzige volle RV)         2014- 1.bestes Weibchen RV und Aspunktbeste RV 13/12 + 1007 ASP

2013- 2.bester Vogel RV 12/12 + 833 ASP                                                                                        2015- 1.beste und Aspunktbeste Taube RV 13/12 + 916 ASP + 1.AS-Taube Juni                 

2014- 3.bester Vogel RV 13/12 + 796 ASP                                                                                       gesamt 48 Preise  1,1,1,1,1,2,3,4,5,7,7,7,7,8,8,10,11,14,14,17,19,20,23 usw.            

2015- 12.bester Vogel RV 12/10 + 714 ASP (vorletzten Flug nicht gesetzt)                      Tochter vom "ALFRED 1137"   x   "PRINZKE 255"

gesamt 61 Preise 2,4,5,7,7,9,9,11,17,18,22,27,28 usw. Preis                                                   Enkelin der "PRINZESSIN 211"

Sohn vom "NIK 1111"   x   "DRAPKO 658"                                                                                       2016 nach 7 Flügen wegen Flügelverletzung aus dem Rennen genommen – bis dahin 7/6 davon 1,1,4,7,78,120 mit 530 Aspunkten

 

Bei diesem Paar liegen im Moment noch 2 Junge im  Nest (Alter 16 Tage) die beide noch abgegeben werden - diese beiden Jungen kosten aus diesem

Superpaar je Stück 300 €.  Wer als erster Interesse hat kann mit diesen beiden Jungen sicherlich jeden Zuchtschlag in Deutschland

verstärken. Die Jungtiere können auch noch bei mir am Schlag verbleiben und bei Bedarf bzw. Platz am eigenen Schlag abgerufen werden.

Es ist kein Problem für mich die Jungen noch Wochen oder Monatelang bei mir bestens zu versorgen.

 

 

 

6557-13-109 V 200.JPG6557-11-350 W 200.JPG6557-13-109 V 700.JPG6557-11-350 W 700.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"die schnelle 350" Enkeltochter "NIK1111"                                      "der Famose 109" Sohn vom 10-169 V Linie "Ringloser89"

2012 - 11/ 8 Preise und 721 ASP - 1.AS-Taube RV Monat Mai 294 ASP                           2014 - 10/5 und 332 ASP

2013 - 13/ 9 Preise und 688 ASP -                                                                                                   2015 - 13/11 und 795 ASP                                                                  
2014 - 9/6 Preise und 488 ASP                                                                                                         2,4,19,19,29,38,42 Konkurs usw.

2015 - 13/11 und 889 ASP  -  1. + 3. AS-Taube Mai und Juni RV                                          Sohn aus dem 10-169  x  11-362 beide siehe oben
gesamt 34 Preise aber davon                                                                                                          die 362 kommt aus einem Inzuchtsohn NIK1111 x 1112 Nestgeschwister

den 2,2,4,5,6,7,7,8,9,9,11,13,16,17,18,21,24,26,27,36,39,42,54 usw.                                die 362 fliegt Jährig 9 Preise 841 ASP - folgende Preise 2,6,9,11,11,26,44,68
2. + 4. Konkurs wären jeweils der 1.Konkurs gewesen-versitzt                                        und 124. Konkurs gegen durchschnittlich 1359 Tauben

                                                                                                                                                                     die Spitzenpreise des 169 - 1,2,7,8,8,11,11,12,13 sind ebenfalls TOP             

 

Die beiden 109x350 bilden seit der Reise 2015 ein Klassepaar - da sitzt Beständigkeit und Spitze pur zusammen - schau Dir mal die Augen an lieber Sportfreund..

absolute Spitze - aus diesem Paar habe ich einen 35 Tage alten Vogel erst vor einigen Tagen abgesetzt, den ich auf Anfrage noch abgeben werde, oder er wandert bei mir in den Zuchtschlag. Im Moment sitzen der 109 mit der 350 auf einem weiteren Jungen, einem Weibchen mit 14 Tagen. Auch dieses Weibchen wird bei Interesse noch abgegeben.
Wollen Sie Ihren Zuchtschlag verstärken? hier ist die Gelegenheit - Der Preis pro Taube 200 € plus Versand
- diese Chance gibt es nicht oft lieber Sportfreund..erst recht nicht zu diesem Preis.

 

 

 

 

6557-13-209 W 700.JPGWeber 06557-11-336 W.jpg                                                                                                                                                                   

6557-13-209 W 200.JPG
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"solide 209" Enkelin des "NIK1111 + PRINZESSIN 211"      "kleiner Scheck 336" Enkeltochter NIK1111 + PRINZESSIN 211"

2014 - Jährig 8 Preise und 612 ASP                                                                                        2012 - 13/10 Preise und 844 ASP - 4.bestes jähriges Weibchen RV

2015 - 13/11 und  688 ASP - 5.bestes Weibchen RV                                                       2013 - 12/9 Preise und 626 ASP - 36.beste Taube RV

                                                                                                                                                             2014 - 13/11Preise und 703 ASP - 7.bestes Weibchen RV

                                                                                                                                                             2015 - 13/10 Preise und 584 ASP - 10.bestes Weibchen RV

                                                                                                                                                             2016 – 11/10 Preise und 665 ASP – 4. bestes Weibchen RV – 8.beste Taube RV

 

 

 

 

6557-13-86 V.JPGP-13-182 W 700.JPG

 

6557-13-86 V 200.JPGPL_13-182 W 200.JPG                                                                                                                                                                                                                       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PL-13-182 W ein Enkeltochter des "NIK1111"                                          6557-13-86 V ein Enkelsohn des "NIK1111"

2014 - 13/10 Preise 634 ASP 6.bestes jähriges Weibchen RV             2014 - jährig 5 Preise 302 ASP

2015 - 12/10 Preise 680 ASP 9.bestes Weibchen RV                              2015 - 13/10 628 ASP 15.bester Vogel RV

2016 – 10/8 Preise 590 ASP

 

9999-14-258 V 700.JPG9999-14-239 V 700.JPG                                                                                                                                

9999-14-239 V 200.JPG9999-14-258 V 200.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

9999-14-239 V Züchter Siegfried, Frank + Holger Marquart           9999-14-258 V Züchter Siegfried, Frank + Holger Marquart

2015 - jährig 9 Preise 589 ASP - 2.bester jähriger Vogel RV            2015 - jährig 9 Preise 443 ASP - 5.bester jähriger Vogel RV

 

 

 

 

A-14-1520.JPG6557-14-1520 W 700.JPG6557-10-297 W 700.JPG

6557-10-297 W.JPG                                                                                                                                         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 "die 11-297 W" Schwester "schnelle 350"Enkelin NIK x Linie Ringloser           "die 14-1520 W" Linie NIK x RINGLOSER

2012 - jährig 7 Preise  574 ASP                                                                                             2015 - jährig 9 Preise 410 ASP

2013 - 13/11 Preise 847 ASP 4.bestes Weibchen RV - 6.beste Taube RV             2016 – 11/10 Preise 920 ASP – Aspunktbeste Taube RV-FG-RegVerband

2014 - 13/11 Preise 649 ASP 14.bestes Weibchen RV + 31.beste Taube RV

2015 - 13/9 Preise 685 ASP 41.beste Taube RV

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Dezember 2016

 

Grüß Gott lieber Sportfreund und Leser meiner Seite,

spät ist es geworden mit meiner Berichterstattung für das Reisejahr 2016…..aber nicht zu spät ;-)

Dies hatte einige Gründe, unter anderem habe ich gleich nach der Jungreise am 26.September einen kompletten Knieersatz links im KK Zwiesel bekommen.

An diesem Knieersatz leide ich auch heute noch sehr darunter. So kann ich, jetzt wo ich schreibe noch kaum am Schreibtisch sitzen.

Das Abwinkeln des Knies macht mir noch erhebliche Probleme, aber langsam geht’s aufwärts. Flaxte ich nach der OP noch, naja….bis Weihnachten ist alles vergessen,

so sage ich mittlerweile….naja…bis Ostern ist alles vergessen.

 

Was läßt sich aus meiner Sicht noch zur Reisesaison 2016 einfügen?

Seit 1991 reiset ich die totale Witwerschaft mit beiden Geschlechtern.

Es ist mir leider in den letzten Jahren immer schwerer gefallen zwei Parteien morgens und abends am Haus zu trainieren und so habe ich mich schon frühzeitig entschlossen

dies in Zukunft zu ändern und nur noch mit einem Geschlecht, den Weibchen der Reisebetrieb aufrecht zu erhalten.

Dies ist mir natürlich sehr schwer gefallen, den auch mit den totalen Vögeln war ich kein schlechter Gegner gegen die Vögel-Speziallisten und konnte viel gute Meisterschaften

und bestgereiste einfahren.

Die Umstellung war schon sehr schwer für mich und würden meine Tauben am Haus besser freiwillig trainieren, wäre es niemals dazu gekommen und am liebsten würde ich

im nächsten Jahr wieder total reisen….aber ich will nicht mehr Sklave meiner Taubenhaltung sein und deshalb gibt es kein zurück mehr.

 

Das Spiel mit nur Weibchen hat natürlich auch seine Probleme, was sich auch in der durchschnittlichen Reiseleistung meiner Weibchen gegenüber den Vorjahren auf totale

zeigte. Nur 58% Reiseleistung war ein erheblicher Rückschritt und ich hoffe dies im nächsten Jahr wieder ändern zu können.

Allerdings sehe ich da schwarz, den ich habe 5 Weibchen aus dem Reiseschlag in den Zuchtschlag genommen und so sind nur noch 13 mehrjährige Weibchen da.

Is wurscht….wenns wos taugn dann geht’s ah so ;-)

 

In der Spitze sind die Weiber aber in diesem Jahr wieder sehr gut geflogen und konnten 5x den 1.Konkurs fliegen und bei den Meisterschaften lagen meine Weiber

Nach Aspunktn um Lichtjahre vor der Konkurrenz.

Leider hat der diesjährig durchgeführte Reiseplan in unserer RV, meinen Weibern in so mancher Meisterschaft die Flügel gestutzt.

 

So ist in meiner RV-Regen schon der 1.Preisflug schon einem Auslegungsmodus zum Opfer gefallen. Hatten 4 von 6 RVen einen außerordentlichen Preisflug gegen einen

RegVerbandsbeschluß durchgeführt, konnten meine Weiber beim durchgeführten Trainingsflug im Wettkampfmodus mit Siegerliste die ersten 10 Plätze belegen und innerhalb

6 Minuten waren 28 der 39 Weiber da……..leider in unserer RV ohne gültige absolute Spitzenpreise!!!

So war der erste gedachte Preisflug schon einmal im Land der Fabel in unserer RV-Regen.

 

Dann endlich der 1.offizielle Preisflug und leider wieder mit dem leidigen Thema das ich seit Jahren anspreche, 197 km mittlere Entfernung…wie kann man so Naiv sein.

Jeder Züchter und erst recht die Macher einer RV sollten doch wissen, das für die meisten Meisterschaften mindestens 200 km gefordert sind (bsp. Meisterschaft die Brieftauben).

 So war auch dieser 1. Preisflug nur ein Teilflug und zu allem Überfluß habe ich dann auch noch das ankreuzen für die VB-Meisterschaft vergessen, obwohl ich die zu Hause

angemerkt hatte. 297 Aspunkte für die VB-Meisterschaft in den Ofen zum räuchern gehängt. Tija….was soll man da noch sagen zu so einem Saisonauftakt.

 Zu allem Überfluß kam es dann am 19.Juni noch zu einer Heimfahrt des ganzen RegVerbandes von Bad Kreuznach 400 km….ach nein….eine RV hat vernünftiger Weise

doch einen verkürzten Hurraflug durchgeführt.

In ganz Deutschland war bestes Wettflugwetter und alle Vereinigungen in ganz Deutschland hatten ein tolles Flugwochenende…..nur wir haben bereits um 15 Uhr als letzte

Einsatzstelle der RV unsere Tauben aus dem Kabi zurück genommen und das……. bei wunderbarem Wetter und Sicht vom Bayrischen Wald bis nach Wien !!!

Für mich total unverständlich…..es war bestes Flugwetter für bis 800 km, aber was soll’s…Schnee von gestern, zuviel Schnee wie beim Saisoneinstieg weshalb die Saison

der Einstieg in die Reisesaison um 1 Woche verschoben wurde….und das beim Jahrhundertwinter fast ohne Schnee aller Orten. Es läuft halt nicht immer nach Plan.

 

So hat meine Weiber der Reiseplan mit nur 11 durchgeführten Flügen, dabei der erste noch unter 200 km, meine eigenes Gedächtnis bei nicht benennen und anderes mehr

um erheblich bessere Platzierungen in verschiedenen Meisterschaften gebracht. RV-VB nur 28 Preise 2477 Aspunkte und damit um 210 Puntke mehr als der Meister und

so einiges mehr in gleicher Form.

Ansonsten kann ich aber sagen, das ich mit der Reisesaison/leistung meiner Weiber im großen und ganzen zufrieden sein darf und mich auf ein neues Lehrjahr 2017

freue….nur selber darf ich nicht mehr so vergesslich sein…

Leider aber habe ich wieder eine schwere Narkose mehr in meinem Kopf seit meiner Knie OP und ich denke nicht das es damit besser wird…..ich merke es am täglichen Ablauf ;-)

 

Im nachfolgendem zum letzten Mal auf dieser Seite, die Leistungen meiner Weiber im Reisejahr 2016.

 

 

 

Regelmäßiges Fünfeck: 2016
Regional-Verband 652
Bayrischer Wald

4. RegVerbands Jährigen-Meister mit 15 Preisen und 1109,45 ASP

37.Reg Verbands-Meister der "BRIEFTAUBE"  40/39 Preise und 3294,55 ASP den 4. höchsten Aspunkteschnitt
70. RV- Verbandsmeister im Reg Verband 652 mit 30/28 und 2476,79 ASP den 2.höchsten Aspunkteschnitt
                     Tauben spielen ist eben kein Wunschkonzert nicht alles klappt wie gewünscht

                                                                                                                                                        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                            

                                                                                                                                            

 

Flussdiagramm: Lochstreifen: 		RV-Regen 2016
            11 Flüge davon 5x 1.Konkurs
1.	RV-Generalmeister 3alte 3 jährige 3 junge			64 Preise 4965 ASP – 1 Preis und 935 ASP Vorsprung !!!
1.	RV-Weibchenmeister 3 beste Weibchen				30 Preise 2382 ASP – 1 Preis und 686 ASP Vorsprung !!!
1.	RV-Verbandsjährigen Meister					15 Preise 1109 ASP
1.	RV-Aspunkte Meister die 3 schnellsten Tauben alle Flüge	33 Preise 3185 ASP
1.	RV-Kombimeister 3 alte und 3 jährige Tauben alle Flüge	55 Preise 4352 ASP – 2 Preise und 1127 ASP Vorsprung!!!
2.	RV-Meister mit den 5 besten Tauben				47 Preise 3767 ASP – 1 Preis weniger als der 1.Meister aber  872 ASP Vorsprung !!!
2.	RV-Jährigenmeister 3 beste Jährige Tauben			26 Preise 2121 ASP
4.   RV-Meister die „BRIEFTAUBE“					40/39 Preise 3294 ASP und damit 464 ASP vor dem 1.Meister !!!
8.   RV-Verbandsmeister                                                                      30/28 Preise 2488 ASP und damit 211 ASP vor dem 1.Meister und 487 ASP vor dem 2.Meister 

Silber und Bronzemedaille

4,5,8 beste Taube
2,3,8 bestes Altweibchen
1,2,3,4,6,8 bestes jähriges Weibchen
1,9,10 Asweibchen
1,2,5,9,10 beste Taube nach Aspunkten

Aspunktbeste Taube RV – FG – Reg Verband mit 11/10 Preise und 919,60 ASP

6. Meister in der FG Regen-Zwiesel-Freyung mit 142 Züchter  27 Preise und 2165,55 ASP – somit um 2 Preise weniger als der 1.Meister aber um 135 ASP mehr!!!

Bei allen Meisterschaften dominierten meine Weiber in der Spitze und so war es für das 1.Jahr nur mit Weibern ein großer Erfolg in 2016 
Wirklich schade, das wie oben beschrieben so manches nicht geklappt hat oder auch noch von mir selber verbockte wurde…so aber ist das Taubrerleben und ich
freu mich auf ein 2017 mit meinen Weibern ;-)
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Tia lieber Sportfreund, ich denke das so manche Meisterschaft anders verlaufen wäre, hätte ich nicht „SIE“         

 

 

 

der STAR 380 - 900x636.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die „PRINZKE 380“ den Superstar der letzten Jahre nach 7 Wettflügen mit einem 1,1,4,7,78,120 Konkurs und 530 Aspunkten

wegen einer Flügelverletzung aus dem Rennen nehmen müssen. Ihr bestes Jahr 2014 mit 13/12 und 1007 Aspunkte!!!

49 Preise mit 3879 Aspunkten, davon 23 Konkurse bis zum 23.Konkurs hat sie in viereinhalb Jahren erreicht und dabei

Ihre Großmutter „die PRINZESSIN 211“ würdig vertreten.

 

Alfred+211 im Zwiegespräch 300.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die hat es gar geschafft in 42 Wettflügen in der RV-Regen 42 mal hintereinander erfolgreich zu sein und war 3x hintereinander

bestes Weibchen der RV. Ihr bestes Jahr 2005 mit 13/13 und 1126 Aspunkten!!! eine fantastische Familie!!! Den…..die

„PRINZKE - DYNASTIE“  siehe auch die Schwester der 380 die „PRINZKE 346“ ganz oben auf dieser Seite geht und weiter - siehe unten….

Eine wirklich fantastische Familie den….auch der „PRINZ 197“ siehe ganz oben gehört dazu mit 2x RV bester 2012 + 2013 den ist ein

Sohn vom „PRINZ 349“ der wiederum ein Sohn der „PRINZESSSIN 211“ ist…und das ist nur die Spitze des Eisbergs…..wer hat sie besser?

 

 

 

 

 

 

 

                     Musketiere 2016

 

 

 

 

 

 

6557-15-863 W.JPGblaue 1520.JPG

                                                                                                                                                                             

 

 

 

 

 

 

 

 

                         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die „blaue 1520“ schaffte in 2016 einmaliges in unsrer RV-Regen – FG  + RegVerband                                                                              die „PRINZKE 864“ die neue Vertreterin der „PRINZKENLINIE“
die ersten 10 Flüge mit 10 Preisen und 919,60 Aspunkten!!!                                                                                                                                  auch „SIE“ zeigt bereits als Jährige aus welchem Holz die

Leider kam sie am 11.und letzten Flug der Saison erst 2 Tage später zurück….                                                                                               „PRINZKELINIE“ geschnitzt ist.

und das war ein Wunder. Sie brauchte 4 Wochen bis sie ihre Zelle in der obersten Reihe                                                                                      

Anfliegen konnte.                                                                                                                                                                                                                      1.bestes jährige Taube in der RV

Ihre Mutter ist jeweils eine Doppelenkelin des „NIK1111“ und der „PRINZESSIN“                                                                                      1. bestes Asweibchen in der RV
Ihr Vater ist ein Inzucht-Enkel der „REGINA 239“ die wie die „PRINZESIN 211“ aus der                                                                             nach Aspunkten in der RV nur geschlagen von der „blauen 1520“

Linie des „RINGLOSEN89“ kommt. Die gute Linie zeigt sich eben immer wieder!!!                                                                                     wer hat sie besser in der Familie ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und es geht weiter mit der „PRINZKEFAMILIE“

Der Dauerbrenner…..

"kleiner Scheck 336" Enkeltochter NIK1111 + PRINZESSIN 211"

2012 - 13/10 Preise und 844 ASP - 4.bestes jähriges Weibchen RV

6557-11-336 W.JPG2013 - 12/9 Preise und 626 ASP - 36.beste Taube RV

2014 - 13/11Preise und 703 ASP - 7.bestes Weibchen RV

2015 - 13/10 Preise und 584 ASP - 10.bestes Weibchen RV

2016 – 11/10 Preise und 665 ASP – 4. bestes Weibchen RV – 8.beste Taube RV

hat sich jetzt in den Zuchtschlag gekämpft – dort sitzt sie seit 24.12.2016

und wird dort mit einem Sohn aus dem Superpaar „NIK265 x PRINZKE 380“

für die Zukunft sorgen!!!

Ihre Eltern: Vater – „BRAVO 521“  aus einem Sohn „PRINZESSIN211“ x Tochter „NIK1111“

Mutter: „BIRGIT 514“ direkt aus dem „NIK1111 x PRINZESSIN 211“

der CLOU….einen direkten Bruder der „Scheck 336“ habe ich wieder an seine Groß und
Urgroßmutter gesetzt und das Produkt daraus?
Die „PRINZKE 255“…….. Mutter der „PRINZKES 346-380-864“

tija lieber Sportfreund und jetzt kommt wieder ein Sohn der „PRINZKE 380“
der „NIKPRINZ 1507“ an diesen Dauerbrenner „kleiner Scheck 336“ und der Kreis

schließt sich wieder einmal.
……selber über Generationen in der eigenen Familie züchten und selber damit

erfolgreich reisen…….. das ist für mich Taubensport!!!

übrigens….die „Scheck 336“ hat neben der Kopfzeichnung ein weißes Dreieck am Halsansatz zwischen den Flügeln,

genau wie der „PRINZ 120“ im Zuchtschlag direkter Sohn der „PRINZESSIN 211“

und ich weiß jetzt schon das dieses Paar „NIKPRINZ 1507 x SCHECK 336“ die Tradition

 dieser Familie erfolgreich fortsetzen wird!!!

und Ihr Markenzeichen…….Spitze Spitze Spitze !!!

 

 

 

 

 

 

6557-15-980 W.JPG6557-12-901 W.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tochter „NIK1111“ mal Inzucht Ringlosenlinie                                                                          aus SOHN „NIK x PRINZKE 63“ diese Kombination klappt immer wieder ;-)     

Vom Tempo her OK aber nicht von den Preisen…sie kann mehr……                                   könnte ein neuer Star werden….die Spitze hat sie!!!

und ist deshalb am 24.12.2016 in den Zuchtschlag gewandert

 

 

 

 

die unscheinbare 927.JPG
P1050674.JPG
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


      Vater Inzucht „RINGLOSER“  x  Mutter  Inzest „NIK1111“

      von ihren 42 Preisen 20 Preise bis zum 24. Konkurs

      ein 2. + 4. Konkurs wären der 1.Konkurs gewesen – versitzt und Systemfehler                                                     „PRINZESSIN 211 – NIK1111 - DRAPKO
     seit dem 24.12.2016 im Zuchtschlag                                                                                                                                                     eine für die Zukunft

 

 

 

 

6557-15-954 W.JPG                                  

 

 

 

 

 

 

 

Liebestauben.bmp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         

 

 

 

 

         aus zwei Enkeln des „NIK 1111“ verspricht für die Zukunft                                                        wünsche allen Lesern eine gelungene Zucht und Reise in 2017      

 

 

September 2017

 

Hallo lieber Sportfreund und Leser meiner Seiten,

 

und schon wieder ist ein Reisejahr vorbei und das mit einem großem Nachgeschmack in meinem Mundwinkel, den so schnell wie die Jahre verrinnen so schnell senkt sich die Mitglieder und dieser Boom nach dem 2.Weltkrieg in 60iger und 70iger Jahren geht im gleichen Tempo wieder zurück und der Taubensport wird nur noch ein Schattendasein führen. Schade um diesen wunderbaren Sport, aber die Neuzeit unserer Gesellschaft steckt vor nichts zurück und bringt eingefahrene Traditionen zum erlahmen. Das spürt nicht nur die Randsportart „Brieftaubensport“, sondern die meisten traditionellen Sportarten generell.

So ist das Leben und nichts hält ewig, so auch nicht in usnerer RV-Regen. Waren 2002 noch 82 reisende Schläge beim 1.Preisflug mit dabei, waren es 2005 nur noch 71 Schläge, 2010 waren es noch 63 Schläge, 2015 waren es dann noch 43 Schläge und in 2017 waren es leider nur noch 35 reisende Schläge beim 1.Wettflug.

Dazu muß ich aber hinzufügen, das die RV-Regen fast eine ganze Einsatzstelle (11 Züchter) an die RV-Zwiesel verloren hat. Die waren wohl mit Ihren Erfolgen in den letzten 15 Jahren in der RV-Regen nicht zufrieden und wanderten ab in die RV-Zwiesel ;-)

 

Bei mir am Schlag hat sich im Frühjahr einiges getan, den ich wollte unbedingt auch wieder mit Vögeln reisen. Das aber hat sich im Laufe des Trainingsaufbaus vor der Saison zerschlagen, den die Vögel die 2 Jahre nicht mehr in einem Korb waren und auch am Haus nur freies fliegen hatten, diese Vögel konnte ich nicht mehr an frühere Leistungen heranführen, den je mehr Trainingsflüge ich durchgeführt habe, umso mehr Schiefflieger habe ich erhalten und so blieb langsam einer nach dem anderen auf dem Felde der Ehre. Um nicht auch noch eine Anzahl Weiber ohne Vögel auf die Reise schicken zu müssen, habe ich diesen Versuch dann endgültig zu den Akten gelegt und reiste somit das 2.Jahr hintereinander nur mit Weibchen. Mit der Gesamtleistung dieser Weibermannschaft kann ich aber nicht zufrieden sein, den ein „nur“ 53% Preisanteil entspricht nicht meinen Erwartungen. Die Gründe sind mannigfaltig und für mich nicht so leicht zu erklären, dennoch glaube ich, das in der Schlagaufteilung ein sehr wichtiger Aspekt steckt.

Die Haltung meiner Weibchen entspricht einfach nicht meinen Vorstellung, den nach meinem ermeßen ist für das reisen mit Weibchen unbedingt eine gute Voliere erforderlich, worin sich die Weibchen nicht, oder fast nicht, untereinander verpaaren können. Wenn ich nur meine 1520 anschaue, im letzten Jahr 11/10 mit 920 Aspunkte, in diesem Jahr zwar nicht gut gestartet, (8/5 Preise) dann lesbisch verpaart und nur noch am letzten Flug einen Preis. Es ist nicht immer so bei lesbischen Weibchen aber sehr oft, das sie mit einer Partnerin in der Reise nicht mehr für höhere Aufgaben zu gebrauchen ist.

Leider weiß ich nicht wie ich meinen Weibchenschlag verändere könnte, um dieses verpaaren zu verhindern. Ich hatte zwar für 2 Jahre die Weibchenhermeszellen eingebaut aber niemals genutzt, den ich bringe es einfach nicht übers Herz die Weibchen die ganze Reisesaison über in diesen Zellen fest zu setzen…..nicht einmal für einen einzigen Flug und deshalb habe ich auch diese Zellen die mich mehr als 1000€ gekostet haben, nach 2 Jahren für 400 € wieder abzugeben.

So hoffe ich das mir im nächsten Jahr etwas besseres einfällt als in diesem Jahr, um unterm Strich wieder ein besseres Ergebnis aufweisen zu können.

Ich muß aber auch sagen, das sich die Konkurrenz in den letzten Jahren gesteigert hat (unter anderem auch durch meine Live-dabei Berichte auf dieser HP) und die Preise damit etwas höher hängen als noch vor einigen Jahren. War ich 1991 in unserer Fluggemeinschaft RegVerband Nord einer der wenigen die schon totale Witwerschaft auf Ihrem Schlag betrieben haben, so haben mittlerweile viele erkannt, das die Meisterschaften ohne Weibchen sehr hoch hängen und dadurch ist es natürlich noch sehr viel schwieriger geworden Meisterehrungen zu erringen.


Zum Reisejahr 2017 selbst ein paar Worte.

War bei den ersten 7 Flügen nur der 2.Flug vom Winde verweht, so wurden die Flüge 8 bis 13 allesamt mehr oder weniger von allwöchentlichen Süd-Südwestwinden begleitet, was zu erheblichen Verzerrungen in diesem Reisejahr geführt hat. Es ging sogar soweit, das bei einem Flug ab 400 km ein 23 km hinter mir gelegener Schlag die 1.Taube um 6 Minuten vor mir konstatierte. Meine Taube hatte den 2.RV-Preis. Ein anderer Flug – ein Züchter um 25 km hinter mir, konstatiert bei einem 297 km Flug seine 1.Taube um 3 Minuten vor mir. Meine Taube hatte den 9.RV-Preis. So etwas habe ich in meiner 56 jährigen Reiselaufbahn noch nicht erlebt!!!

Da waren Flüge mit dabei, wobei die ersten ca. 60 und mehr Preise im ganzen RegVerband von den 3 nördlichen Vorderlieger-Einsatzstellen errungen wurden und das nicht nur einmal. Die machen auch schon mal bei den ersten 200 Preisen alleine 150 Preise. Das wiederholt sich seit den Jahren wo 2 dieser Einsatzstellen aus einem vorliegendem RegVerband zu unserem RegVerband gewechselt haben. Da diese Einsatzstellen auch noch mit sehr vielen Tauben antreten, hat sich auch das Kräfteverhältniß, sprich Anzahl der gereisten Tauben, in unserer Fluggruppe Nord erheblich verändert, so das die südlich gelegenen Schläge immer weniger Chancen haben.

Es ist ganz einfach nachweislich so, das in der Sommer/Reiszeit die südlich-südwestlichen Winde erheblich überwiegen und wer dann bei einer Nordwestrichtung die Nase vorne hat kann sich jeder selber ausrechnen wenn er eine ehrliche Brille aufsetzt. Leider haben die Taubensportler immer mehr eine rosarote, eigene Brille auf der Nase

und sind überzeugt von der eigenen und der Stärke Ihrer eigenen Tauben.  ;-)

 

Trotz aller Unkenrufen von mir, hat es in diesem sehr vom Winde verwehtem Reisejahr aber meine Rumpfmannschaft von 12 gestarteten alten Weibchen doch zu sehr guten Leistungen gebracht und hat 2017 nachfolgende Auszeichnungen erringen können.

 

        

         RegVerband 652 Bayrischer Wald 2017
     1.Meister die „BRIFTAUBE“ mit 40 Preisen und 3600 Aspunkte

      4.  RV-Verbandsmeister mit 30 Preisen und 2513 Aspunkten
     16. Meister Klinikcup mit 30 Preisen und 2302 Aspunkten
     17. Verbands-Jährigenmeister mit 12 Preisen und 934 Aspunkten

       8. FG-Meister Gruppe Nord mit 31 Preisen und 2123 Aspunkten
   

 
                   

                                                                                                                      

Würfel:    RV-Regen 2017
   13 Flüge davon 3x 1.Konkurs 2,2,3,3,4,4,4,4,5,5,5,6,6,7,7,7,7,8,8,9,9,10,10,10,11 usw.
1.RV-Meister mit den 5 besten Tauben				55 Preise 3800 ASP – 5 Preise und 850 ASP Vorsprung
1.RV-Verbandsmeister							30 Preise 2513 ASP – 220 ASP Vorsprung
1.RV-Weibchenmeister mit den 3 besten Weibchen		34 Preise 2274 ASP – 3 Preise und 443 ASP Vorsprung
1.RV-ASS-Meister alle Flüge die 3 schnellsten Tauben		39 Preise 3663 ASP – 190 ASP Vorsprung
1.RV-Kombimeister 3 alte und 3 Jährige Tauben			61 Preise 4160 ASP – 6 Preise Vorsprung
1.RV-Generalmeister 3 alte-3Jährige-3Junge				70 Preise 4705 ASP – 6 Preise Vorsprung 
1.RV-Meister „die BRIEFTAUBE“						40 Preise 3600 ASP und 496 ASP Vorsprung
2.RV-Jährigenmeister mit 3 jährigen Tauben				27 Preise 1886 ASP – 1 Preis hinter dem 1.Meister
2.RV-Jährigen-Verbandsmeister						12 Preise 934 ASP – 1 Preis hinter aber 80 ASP vor dem 1.Meister

1,6,7,8,9 beste Taube der RV-Regen
1,3,4,5,6 bestes Altweibchen der RV-Regen
3,4,5,7 bestes jähriges Weibchen der RV-Regen
1,3,7,10,12 beste Taube der RV nach Aspunkten

1.Sportuhr des Verbandes
1.Bronzemedaille des Verbandes
Die Goldmedaille konnte leider wieder einmal nicht ausgeflogen werden da kein 600 km Flug




                                   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Musketiere 2017 auf meinem Schlag

 

 

 

 

 

1.bestes Weibchen in der RV Regen 2017

 

PL 285 -13 - 182 W mit 13/12 und 823,62 ASP

 

 

Wenn man bedenkt das es von 962 gestarteten Tauben nur "3" geschafft haben 13/12 Preise,

5x 13/11 und 15x10 Preise und auch mit den Aspunkten ist sie knapp geschlagen 3. beste Taube

der RV, so kann man ermessen, das dieses Flugjahr 2017 nicht gerade zu den leichtesten

der letzten Jahre gehört hat. Auch von den 5x11 Preise kommen 3 Tauben aus meinem Schlag!!!

 

 

Sie ist eine Tochter des „RAMBO 971“ 

 

die Mutter kommt aus der Inzestpaarung Stammvogel „NIK1111“ mit seiner Nestschwester „1112“

Sie ist nicht nur beständig gut sondern auch sehr schön und macht bei einmal ausgestellt

den 3.Gruppenpreis.

 

Hinweis: der polnische Ring kommt nicht weil es sich hier im eine Polentaube handelt,

sondern polnische Ringe wurden als DERBY-Ringe unserer Nachbar RV-Freyung damals

eingesetzt, wo jeder Züchter im RegVerband 652 mitmachen konnte.

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


6557-15-890 W 13/11 Preise + 760 ASP               06557-15-931 W 13/11 Preise + 690 ASP                    06557-15-927 W 13/11 Preise + 663 ASP

4. bestes Weibchen der RV-Regen                      5. bestes Weibchen der RV-Regen                                      6. bestes Weibchen der RV-Regen

 

 

 

die  "PRINZKE 864" zeigte auch in diesem Jahr wieder

was in ihr steckt

 

13/10 + 863 ASP und damit beste Taube der RV nach Aspunkten

 

7.bestes Weibchen RV

 

 

leider wurde sie beim zweiten, drittletzten und vorletzten Flug vom

Winde verweht

 

geht es an's eingemachte, so ist sie kaum zu schlagen

 

 

Diese 5 Tauben schafften somit 55 Preise und 3800 ASP und damit

5 Preise und 850 ASP Vorsprung

…..ist ja auch nicht gerade schlecht in so einem miesen Reisejahr wie

 es 2017 war.

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Auch meine Jährigentruppe war ganz gut mit dabei, wo gerade die Jährigen in diesem vom Süd-Südwest-Westwind verblasenem Reisejahr große Probleme

Hatten, wie fast alle RV-Listen des RegVerbandes 652 aufzeigen.

So belegten meine jährigen Weibchen in der RV die Plätze 3,4,5,7,12,13,15 und so kann ich auch mit den Jährigen zufrieden sein.

 

 

 

links die 6557-16-2373 W 13/9 + 670 ASP

3. bestes jähriges Weibchen in der RV

 

sie ist eine Tochter obiger "PRINZKE 864"

und sehr eng in der Linie gezogen.

 

 

 

                --------------------------------------------------------

 

rechts die 6557-16-2252 W 13/9 + 608 ASP

4. bestes jähriges Weibchen in der RV Regen

 

die erste 3 Flüge daneben dann 9x in Folge

und leider beim letzten Flug vom Winde

verweht wie viele andere auch…….

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

links die 6557-16-2190 W 13/9 + 608 ASP

 

5.bestes jähriges Weibchen RV Regen

 

         -------------------------------------------------------------------------------

 

 

rechts die 6557-16-2367 W 13/9 + 344 ASP

7.bestes jähriges Weibchen der RV Regen

        -------------------------------------------------------------------------------

 

 

leider wurden die 2373, 2252 und die 2367

alle beim letzten Flug vom Winde verweht,

was bezeichnend für diesen Flug war.

 

 

Die drei führenden Züchter der

Jährigen - Meisterschaft brachten

 

beim letzten Flug von den somit 9 besten

 jährigen Tauben keine einzige in die Liste

 

  sondern nur 2 Aufrücker…. wie die 2190 links

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Lieber Leser dieser Seite,

Daumen hoch.jpgso darf ich auch mit der Reisesaison 2017 wieder zufrieden sein und freue mich auf die nächste Reisesaison 2018     image004.gif

und wünsche allen Lesern einen schönen Herbst und Winter, bleiben Sie gesund und freudig so daß wir uns wieder lesen in 2018 

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Grüß Gott lieber Sportfreund und Leser dieser Seiten,

wer Stammleser dieser Seiten auf meiner HP ist, der weiß welches Taubenmaterial nötig ist, um sich seit zig Jahren immer wieder an der Spitze in RV-FG-RegVerband und auch

Bundesweit platzieren zu können. Wer kennt einen Schlag der seit 1999 (mit Ausnahme 2000 – 1 Flug nicht gereist) immer in der BT 52 platzieren kann?...jedes Jahr und immer wieder

die Nase mit vorne.

Wer einen Züchter weiß der von 2001 bis 2017 jedes Jahr in der Meister-Ausgabe Nr. 52 bei den Meistern zu lesen ist, der bekommt von mir ein extra für Ihn zusammen gestelltes Zuchtpaar geschenkt!!! …….und auch Frachtkostenfrei zugestellt!!!

 

Es gibt sicherlich sehr viele gute Schläge in Deutschland, Dauerbrenner aber die seit mehr als 40 Jahren fast immer im Vorfeld Ihrer Vereinigungen mitfliegen sind Raritäten.

Das man dazu ein ausgeglichenes Taubenmaterial haben muß versteht sich von selbst.

Das die Tauben dann neben Meisterschaftspreise auch noch die entsprechenden Aspunkte aufweisen ist ebenso nicht soooo einfach zu erzielen. Das sich gerade in Punkte Spitze

meine Tauben seine Jahren bestens zeigen weiß auch jeder Stammleser dieser Seiten auf meiner HP.

Wer diese Kriterien – Preise und Spitze auf seinem Schlag über viele Jahre aufweisen kann, der muß bestes Zuchtmaterial auf seinem Zuchtschlag haben.

Wer das auch noch zu Wege bringt ohne ewig neue Tauben einzuführen, der muß sicherlich ein gutes Feeling für die Taube haben.

Mein Schlag wurde aufgebaut indem ich mir meine Zuchttauben von ganz kleinen Schlägen zusammen geholt habe, die es selber immer nur auf wenige Saisonpreise gebracht haben.

Aus diesen sehr wenigen Tauben die ich mir in den  vielen Jahren seit meinem selbstständigem Beginn 1973 geholt habe, haben einige Tauben hervorragend vererbt und sind zu

einen Stammtauben aufgestiegen. Da war erst einmal ein Van Riel Pärchen vom belgischen Taubenhändler Henry Van Kets, das mein Vater 1965 von diesem als das „goldene Zuchtpaar“ gekauft hat. Dieses Paar hinterließ bei uns in der ganzen Einsatzstellen seine dicken Spuren. Aus einem direkten Sohn dieses Paares der selber 5x 11 Konkurse geflogen hat

und einer Enkelin des Stammpaares züchtete ich die „blaue 295“. Dieses Weibchen setzte ich dann an den  „RINGLOSE HB 89“. Diesen blaue Vogel aus zwei Original Thei Hartog’s habe

ich mir von einem Züchter geholt, der mehr neben der Preisliste statt in der Preisliste stand. Es war ein Herbstjunger Vogel den ich für 30 DM gekauft habe weil ich diesen nicht geschenkt wollte wie in mir der Züchter angeboten hat.

Dieser Hartogvogel vererbte gewaltig und wäre in der Hand eines Kluth weltberühmt geworden.

Dann habe ich ein Meulemann-Weibchen aus einem Original von Meulemanns eingeführt. Erhalten habe ich das Weibchen im Tausch mit einem Züchter der ebenfalls mehr neben der Preisliste stand als in dieser. Aus einem Enkelsohn des „RINGLOSEN HartogBlau 89“ mit diesem Tauschweibchen haben ich meine „PRINZESSIN 211“ 06557-00-211 gezogen die es schaffte 42 x in Folge einen Preis zu erringen und damit 3 Jahre in Folge ohne Fehler zu bleiben. Ihr bestes Ergebnis im 3.Jahr mit 13/13 und 1126 Aspunkten!!!

Die „PRINZESSIN 211“ zieht sich wie ein roter Faden durch meinen Schlag.

Ein Jahr später als die als die „PRINZESSIN“ geboren wurde, holte ich mir wieder von einem kleinen, aber eher gutem Schlag, wieder im Herbst 2001 ein weiteres Standbein meines

Schlages. Den „NIK 1111“ der ebenfalls aus Meuleman-Linien gezogen wurde.

Dieser Vogel war die weitere Ergänzung zu meiner „RINGLOSEN – PRINZESSINEN – Linie.

Was die Linie des NIK  und der PRINZESSIN in den letzten 15 Jahren gebracht hat ist wirklich nicht ganz einfach nachzuahmen.

So habe ich diese beiden Linien immer in der Inzucht und Inzestzucht gehalten und dann gekreuzt und diese Nachzucht hielt mich viele Jahre über Wasser, ich war aber immer auf

der Suche nach einer dritten Passerlinie und die habe ich gefunden indem ich mir zwei Einzeltauben aus zwei verschiedenen Schlägen geholt habe.

Beim Vogel, den ich nur 2 Jahre zur Leihgabe hatte, stand direkt das Superblut in der Inzucht des „kleinen Dirk und seiner Schwester „Anneliese“ aus dem Koopman Schlag NL in direkter Folge im Hintergrund. Beim Weibchen war es wiederum eine Inzucht der Deutschen ASS-Vögel-Brüder Champ und Karl vom Meisterschlag Andreas Drapa.

Aus diesem Paar Koopman x Drapa habe ich 3 Töchter gezogen, die „DRAPKOS 658-659-669“ die sich nahtlos als Passer zu meinem vorhanden Linien des „RINGLOSEN-PRINZESSIN-NIK“

Eingefügt haben und für einen weiteren Aufschwung gesorgt haben. Auch diese zwei Tauben haben mich keinen Pfennig gekostet…..doch, für das Drapaweibchen die „91“ mußte ich bei diesem Züchter einmal den Frühjahrsputz seiner Schläge erledigen ;-).

 

Tija lieber Sportfreund, auch so kann gute Taubenzucht gelingen und über viele Jahre erfolgreich kompensiert werden ohne die großen Stammbäume die sehr oft dann die Klasse

vermissen lassen die man von so einem Stammbaum und teures Geld erwartet und dann sehr oft nur noch das Papier über bleibt.

 

Aus diesen von mir über Jahre-Jahrzehnte geformten Klassestamm gebe ich aus meinem Zuchtschlag noch alle Sommerjungen 2017 ab.

Als Beispiele meiner Zucht kannst Du alle Stammbäume der abzugebenden Jungtauben unter nachfolgendem Link einsehen.

 

 

       Verkauf Herbst 2017.htm